Seniorenresidenz Belgern

Aktuelle Corona-Information

·

12.03.2021 | Wir freuen uns, dass unser Haus weiterhin infektionsfrei ist und möchten Sie an dieser Stelle noch einmal über unsere aktuellen Besuchsmöglichkeiten informieren.

Zu Schutz aller verfolgen wir konsequent eine intensive Teststrategie. Bewohner, die bereits an Corona erkrankt waren, werden monatlich getestet, diejenigen ohne zurückliegende Infektion einmal die Woche. Bei Krankenhausrückkehrern und Neuaufnahmen erfolgen Testungen unmittelbar an zwei aufeinander folgenden Tagen. Auch für unsere Mitarbeiter besteht eine Testpflicht: Sie unterziehen sich dreimal die Woche einem Schnelltest und Besucher/Externe werden grundsätzlich vor Betreten unseres Hauses getestet.

Zur Komplettierung des Impfschutzes erhalten unsere Bewohner und Mitarbeiter am Freitag, den 19.03.2021 die zweite Dosis der Covid-19-Schutzimpfung.

***

23.02.2021 | Am kommenden Freitag, den 26.02.2021 findet in unserem Haus die erste  COVID-19-Schutzimpfung für Bewohner und Mitarbeiter statt. Geimpft werden alle diejenigen, die sich freiwillig dafür angemeldet haben und in den vergangenen Monaten nicht positiv auf das Virus getestet wurden.

Die zweite Impfung erfolgt voraussichtlich drei Wochen später.

***

25.01.2021 | Wir sind erleichtert mitteilen zu können, dass es zu keinen neuen Infektionen in unserem Haus gekommen ist und Besuche ab Montag, den 01.02.2021 wieder möglich sind. Termine hierfür können Sie dienstags und donnerstags in der Zeit von 10 bis 14 Uhr telefonisch unter der 034224 46418 vereinbaren.

Die Besuchszeiten auf den Bewohnerzimmern sind montags, mittwochs und freitags von 9 bis 11 Uhr sowie von 15 bis 17 Uhr. Voraussetzung für das Betreten unseres Hauses ist ein negativer Antigen-Schnelltest, der unmittelbar vor dem Besuch durchgeführt wird; bitte planen Sie hierfür entsprechend Zeit ein. Tragen Sie in unserem Haus unbedingt eine FFP2-Maske und halten Sie Abstand.

Alternativ bieten wir sonntags in der Zeit zwischen 15.30 und 17 Uhr Gesprächszeiten in unserem geschützten Bereich an. Um diese wahrzunehmen ist kein Schnelltest nötig.

Wir möchten noch einmal an die Rückgabe der Rückmeldebogen zur Impfung sowie der Aufklärungsbogen erinnern, hier liegen uns noch nicht alle vor. Wir haben dennoch mittlerweile einen Termin für die Impfungen beantragt; voraussichtlich wird dieser im März stattfinden. Wir informieren Sie, sobald uns ein konkretes Datum genannt wurde.