Seniorenresidenz Belgern

K&S Seniorenresidenz Belgern ist ein „Great Place to Work®“

·

Haus Rolandstadt wird als attraktiver Arbeitsplatz ausgezeichnet. Alljährlich kürt das „Great Place to Work®“ Institut die besten Arbeitgeber Deutschlands. Im Bereich „Gesundheit und Soziales“ ist die Seniorenresidenz Belgern vorn mit dabei. Bei der Preisverleihung am 16. März 2019 nahm Residenzleiterin Birgit Schwarz die gläserne Trophäe für den 6. Platz entgegen.

„Ich bin der Auffassung, dass ein Mensch alleine nicht alles bewegen kann – gemeinsam jedoch geht vieles. Und das gilt auch für unser Team in der Residenz. Ich bin stolz auf diese Auszeichnung. Sie ist Lob für die Führungsebene und das Unternehmen und bezeugt gleichzeitig, dass unser Team super funktioniert und allgemein große Zufriedenheit herrscht“, freut sich die Residenzleiterin. Ihr ist es wichtig, dass Mitarbeiter in Entscheidungen und Prozesse mit einbezogen werden, damit scheint sie gut zu fahren. Außerdem gibt es verschiedene Angebote für die Mitarbeiter, die Teamgeist und Gesundheit fördern. So finden seit 2017 Rückenkurse und Zumba-Trainings statt. Auch die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist ein Thema. „Wir achten darauf, dass die Dienstpläne möglichst familienfreundlich gestaltet werden“, berichtet Birgit Schwarz und fügt hinzu: „Darüber hinaus haben wir wenige Tage zuvor unser innovatives Konzept für Rückzugsräume für unsere Mitarbeiter umgesetzt und eingeweiht.“

Auch im Bereich Nachwuchs hat sich das K&S Team in Belgern Gedanken gemacht. Damit der Einstieg der Azubis so entspannt und informativ wie möglich ist, lernen sie ihre Ansprechpartner bei einem Kaffeenachmittag kennen und treffen nicht erst im oftmals hektischen Alltagstrubel auf ihre neuen Kollegen und Vorgesetzten. Viele “Mosaiksteine“, die dazu beitragen, dass die Mitarbeiter ihren Arbeitsplatz positiv beurteilen – und die Meinung der Beschäftigten zählte bei der Bewertung durch das „Great Place to Work®“ Institut gleich doppelt.